Maronen-Schokocreme

Maronen-Schokocreme im Glas. Im Hintergrund zu sehen: unser Maronen-Pflaumen-Konfekt

Maronen-Schokocreme

Brotaufstrich oder Tortencreme

Zubereitungszeit: 15 Minuten


Unsere Maronen-Schokocreme schmeckt gut auf Brot oder Waffeln und als Tortencreme und eignet sich auch prima als Präsent. Maronen sind übrigens nichts anderes als Esskastanien. Es handelt sich leidglich um besonders große und süße Sorten. Botanisch handelt es sich aber immer um die selbe Pflanzenart: Castanea sativa, von der es allerdings hunderte von Sorten und Kulturformen gibt.


Zutaten

100g vorgekochte Maronen
50g Schokolade zartbitter
2TL neutrales Öl
Zucker, Salz

Zubereitung

Maronen, Schokoladenstücke, Öl und eine Prise Salz im Mixer pürieren.

Nun so viel Wasser einrühren (etwa 75 ml) bis eine glatte Masse entsteht.

Je nach Geschmack noch etwas Zucker unterrühren.

Auch kann man mit Vanille, Zimt oder Lebkuchengewürz experimentieren.


sonah_nummer

Mehr über die Keschde gibt's im Sonah Magazin, Nr. 4/2019